Weihnachten in Antike und Mittelalter

Schnappt euch die letzten Plätzchen, erwärmt den Glühwein und kuschelt euch in eure Lieblingsdecke! Pünktlich zu den Feiertagen nehmen wir euch mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Weihnachtsfestes. Welche Ursprünge hat unser heutiges Fest im antiken Rom? Warum einigte man sich überhaupt auf den 25. Dezember als Datum für die Geburt Christi und wie feierten eigentlich die Menschen im Mittelalter dieses Ereignis? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in der vorletzten Folge des Jahres 2020 nach – inklusive der ein oder anderen Überraschung. Denn wenngleich Traditionen in unserer schnelllebigen Welt schnell verstaubt und altbacken wirken, sind sie häufig gar nicht so alt und abgenutzt, wie es zunächst den Anschein hat.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Hörern der letzten acht Monate bedanken! Ihr habt Epochentrotter zu einem wirklich einzigartigen Projekt gemacht und uns durch eure Unterstützung stets weiter motiviert – nicht nur einfach weiterzumachen, sondern auch uns zu verbessern. Die Epochentrotter Katharina und Marvin wünschen euch besinnliche Festtage!

Link zur Weihnachtsumfrage:
Die Epochentrotter-Weihnachtsumfrage

Bild: wikicommons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.